Ortsfeuerwehr Gaschurn

 

Kdt. Philip Bergauer

Unter Trantrauas 70

6793 Gaschurn

Österreich

 

 

© 2019 - OF Gaschurn

Grundlagen zur Brandbekämpfung

Jeder Helfer, der mit tragbaren Feuerlöschern oder Wandhydranten eine erfolgreiche Brandbekämpfung bei einem Entstehungsbrand erzielen will, sollte nicht nur mit der Handhabung der Geräte ausreichend vertraut sein, er muss darüber hinaus auch die Vorgänge bei der Verbrennung kennen und die Wirkung der Löschmittel verstehen.
Der Löscherfolg darf daher nicht dem Zufall überlassen werden, sondern muss sich auf das entsprechende Wissen über die Löschwirkungen der eingesetzten Löschmittel stützen.

 

Der Verbrennungsvorgang
 

Der Verbrennungsvorgang ist eine chemische Reaktion, bei der sich ein brennbarer Stoff mit Sauerstoff verbindet. Dieser Vorgang wird als „Oxidation“ bezeichnet, der dazu erforderliche Sauerstoff wird im Allgemeinen der Luft entnommen.

Formen der Verbrennung
 

Feste, nicht schmelzende brennbare Stoffe verbrennen in Form von Glut!
Brennbare Gase und die Dämpfe brennbarer Flüssigkeiten verbrennen in Form von Flammen!
Der Flammbrand, der meist auch bei einem Glutbrand auftritt, ist die Verbrennung von Gasen, welche durch die Einwirkung der Verbrennungswärme aus dem festen brennbaren Stoff ausgetrieben werden (z.B. bei Holz, Papier, Textilien u.ä.).

 

 

Please reload

Übersicht
Please reload

Download Dateien
Sounds

Martinshorn 1

Martinshorn 2

Sirene Einsatz

Sirene Probe (Samstag)

Zivilschutz Warnung

Zivilschutz Alarm

Zivilschutz Entwarnung

Angriffsbefehl

Mobil

Code einscannen

online weiterlesen.