Ortsfeuerwehr Gaschurn

 

Kdt. Philip Bergauer

Unter Trantrauas 70

6793 Gaschurn

Österreich

 

 

© 2019 - OF Gaschurn

Feuerwerkskörper/Pyrotechnik

Feuerwerkskörper sind pyrotechnische Gegenstände, deren Wirkung durch Zündung von Explosivstoffen (wie z.B. Schwarzpulver, Nitrozellulose, Knallquecksilber) verursacht wird. Bei ihrer Anwendung besteht immer erhebliche Verletzungs- und Brandgefahr.

 

Daher Vorsicht:

 

  • Keine Verwendung in der Nähe von Personen!

  • Keine Verwendung in brennbarer Umgebung, wie z.B. in Räumen, im verbauten Gebiet, bei Trockenheit (dürres Gras oder Laub), im Wald oder in Waldnähe.

 

Die Altersbeschränkungen für die Anwender und die jeweilige Gebrauchsanweisung sind unbedingt zu beachten.

 

Keinesfalls sollten Feuerwerkskörper in Wohnräumen, auf Dachböden oder in Kellerabteilen gemeinsam mit Brennstoffen aufbewahrt werden.

 

Keinesfalls sollten Blindgänger nochmals angezündet werden.

 

Schutzmaßnahmen
 

3 A-Regel

 

  • Abstand ist die sicherste Schutzmaßnahme. Am besten ist es, sich aus dem Gefahrenbereich zu entfernen.

  • Abschirmung durch Deckung, Aufsuchen eines geschützten Raumes oder Tragen geeigneter Schutzkleidung.

  • Aufenthaltsdauer in der Gefahrenzone so kurz wie möglich halten! In der Gefahrenzone nur dann aufhalten, wenn dies zur Menschenrettung oder Gefahrenabwehr unbedingt notwendig ist.

 

 

Please reload

Übersicht
Please reload

Download Dateien
Sounds

Martinshorn 1

Martinshorn 2

Sirene Einsatz

Sirene Probe (Samstag)

Zivilschutz Warnung

Zivilschutz Alarm

Zivilschutz Entwarnung

Angriffsbefehl

Mobil

Code einscannen

online weiterlesen.